Mosten mit den Klassen 2a und 2b

In der ÖKO-Mosterei

Herbst bedeutet Erntezeit, auch für die zweiten Klassen der ÖKO-Mittelschule Mäder. Dank Lothar Ender hatten die 2a und die 2b genügend Apfelbäume zum Schütteln und Rütteln. Am Dienstag, den 15.10.2019, war es nun soweit und wir gingen zu Laurentius Oberhauser. Mit seiner Hilfe konnten die SchülerInnen die Äpfel zu Süßmost verarbeiten. Zuerst gab es von Laurentius eine kleine Theorie-Einheit über die verschiedenen Schritte vom Rohprodukt Apfel bis zum süß schmeckenden Apfelmost. Nun waren die SchülerInnen an der Reihe: Äpfel sortieren, waschen, mit Laurentius zusammen zu Maische verarbeiten und auspressen bis nur noch Trester und saftiger Most übrig blieb. Was ist der Unterschied zwischen Maische und Trester? Fragen Sie unsere SchülerInnen aus der zweiten Klasse! Geschmeckt hat der selbst hergestellte Most natürlich auch. Am Schluss sangen wir noch das selbst getextete Lied „In der ÖKO-Mosterei“ für Laurentius.

Danke Laurentius, dass du mit üs gmoschtat hosch!