Bibliothekserweiterung

Mit dem Bau der ÖKO-Mittelschule Mäder vor 21 Jahren wurde auch eine Schulbibliothek eingeplant, die den damaligen Anforderungen durchaus gerecht wurde. Es ist dem Leseprojekt „Selektissima“ und der großzügigen Unterstützung der Gemeinde zu verdanken, dass die ÖKO-Mittelschule Mäder auf einen Buchbestand blicken darf, der seinesgleichen im ganzen Land suchen muss. Dies hatte zur Folge, dass die Schulbibliothek mittlerweile aus allen Nähten platzte. Aus diesem Grund entschloss sich die Gemeinde Mäder, ein ausgearbeitetes Konzept zur Bibliothekserweiterung in die Tat umzusetzen. Dabei wurde über die Sommerferien unter der fachkundigen Leitung von Gebäudewart Martin Stark die Wand zur Nebenklasse durchbrochen und somit die Nutzfläche der Bibliothek verdoppelt. Die bestehenden Schränke der Nebenklasse können nun als zusätzliche Regale für Sachbücher verwendet werden, gemütliche Luftsitzsäcke laden zum Lesen ein und die Tischgruppen bieten genügend Platz für Arbeiten in Kleingruppen. Das neue, rollbare Regal stellt nicht nur die absoluten Buchneuheiten gekonnt in Szene, sondern kann auch einfach zur Seite geschafft werden, damit der Raum zusätzlich für Lesungen, Vorträge und dergleichen genutzt werden kann. Kein Wunder also, wenn die Schulbibliothek nun für viele Schülerinnen und Schüler zum neuen Lieblingsort der Schule geworden ist. Dafür gilt ein herzlicher Dank der Gemeinde Mäder für die finanzielle Unterstützung und Martin Stark und seinem Team für die fachmännische Umsetzung der Schulbibliothekserweiterung.