Informatikraum

 

An der ÖKO-Hauptschule Mäder haben wir zwei Informatikräume mit je 15 Schülergeräten und 2 Lehrergeräten. Diese sind nur durch eine große Schiebetüre voneinander getrennt. Somit ist es möglich, die beiden Räume zu verbinden, sodass eine ganze Klasse unterrichtet werden kann. Jedem Schüler steht somit ein eigenes Gerät zur Verfügung. In jedem Informatikraum befindet sich ein Laserdrucker, außerdem besteht die Möglichkeit, die Druckaufträge an einen Farblaserdrucker zu schicken. Natürlich ist auch jeder Raum mit einem Beamer ausgestattet, sodass der Bildschirm der Lehrperson an eine Leinwand projiziert werden kann.

Der Server ist mit Festplatten bestückt, die RAID Level 5 eingerichtet sind, das bedeutet, dass eine defekte Festplatte während des Betriebs ausgewechselt werden kann. Die Daten auf dieser Platte werden dann automatisch rekonstruiert. Für die Datensicherung verwenden wir ein NAS, das ist ein spezieller Sicherungsserver. Damit auch bei Stromausfall keine Daten verloren gehen, verfügt der Server über eine Notstromversorgung, die einen Zeitraum von 15 Minuten überbrücken kann. Falls die Panne in dieser Zeit nicht behoben werden kann, wird der Server automatisch heruntergefahren.

Unser Server bedient nicht nur die Clients unserer Schule. Auch die öffentliche Bücherei, die Volksschule, der Kindergarten und der Mobile Hilfsdienst sind an unser Netzwerk angeschlossen.