Die Schulbibliothek der ÖKO-Mittelschule Mäder

 

Die Schulbibliothek der ÖKO-Mittelschule Mäder wurde im Schuljahr 1998/99 mit der Eröffnung der Schule neu gegründet und seither kontinuierlich ausgebaut.

Sie umfasst inzwischen folgende Bestände in den einzelnen Teilbereichen:

Romane:                10477

Sachbücher:            1122

Zeitschriften:           1254

Lehrerbücherei:         630

gesamt:                 13483

Die Ausleihzeiten sind den Stundenplänen der einzelnen Klassen angepasst, sodass jede Schülerin und jeder Schüler zweimal in der Woche Gelegenheit hat, sich ausreichend mit hochaktueller Lektüre zu versorgen.

Die Bibliothek wird von Gerlinde Jost und Ludwig Hotz betreut und dank der finanziellen Unterstützung seitens der Gemeinde und des Landes ständig weiter ausgebaut. Bei rund 5000 Neuerscheinungen pro Jahr ist es natürlich schwierig, immer aktuell zu bleiben. Deshalb sind wir für die Unterstützung unserer großzügigen Sponsoren sehr dankbar.

Die Regale sind mit ausziehbaren Arbeitsflächen versehen, auch verfügen wir über gemütliche Matratzenteile zum bequemen Schmökern.

Leider ist das Platzangebot inzwischen viel zu klein, und wir wünschen uns größere Räumlichkeiten mit ausreichend Arbeitsplätzen zur optimalen Nutzung unseres bibliophilen Kleinods.

Seit 1.12.2010 läuft das online-Leseprojekt SELEKTISSIMA VII. Schau nach unter www.selektissima.at!

Mehr über die Bibliothek unter diesen Link.

Bibliothekpersonal

Ludwig Hotz ist der Chef. Ohne ihn geht gar nichts. Außerdem ist er der Gründer der "Selektissima".

Christina Türtscher ist vor allem zuständig für die Organisation.